Unterm eigenen Radar fliegen

Mit „unterm eigenen Radar fliegen“ meine ich das Phänomen, dass man zwar innerlich weiß, dass man „es“ eigentlich kann, aber „es“ trotzdem nicht tut. Es fallen einem dauernd (gute) Gründe ein warum man noch nicht soweit ist. Und so kennt fast jeder dieses Gefühl, erst noch ein Buch … einen Tipp … ein Seminar … […]

Vom Objekt zum Subjekt

Lernt man neue Menschen kennen, folgt zumeist direkt nach dem Nennen des eigenen Namens, je nach Kontext des Treffens, eine weitere Beschreibung zur eigenen Person. Im Job ergänzt man seinen Namen um den Titel oder die Funktion, im Privaten vielleicht um „Mutter von …“, „Partner von …“ oder „Ich wohne da-und-da“. Beim gemeinsamen Sporteln informiert […]

Die Geschichte von den Gänsen

Ich bin schon vor einiger Zeit über folgenden Text gestolpert und passend zur Jahreszeit mag ich ihn noch einmal hier in Erinnerung bringen. Die Wissenschaft hat den Grund entdeckt, warum Gänse auf ihrem Weg gen Süden in V-Formation fliegen. Und wie wertvoll dieses Wissen übertragen auf uns Menschen ist – oder sein könnte. Wenn denn […]

Du kannst das nicht!

Ein Satz, den jeder von uns so oder ein bisschen anders verpackt, schon zu hören bekommen hat. Die einen mussten ihn sich vielleicht öfter anhören als andere, aber die darin enthaltene Botschaft trifft immer bis ins Mark. Dabei ist der Satz fast komplett falsch. Fast, denn manchmal steckt auch ein Funke Wahrheit darin, aber eben […]

Was ein Keramik-Implantat mit Business Evolution zu tun hat | Teil I: Einmaligkeit

Ich habe gestern ein Implantat eingesetzt bekommen. Und als ich das Kontrollröntgenbild sah, schoss mir durch den Kopf: wie klobig und massiv sieht diese Keramik-„Schraube“ neben meinen echten Zahnwurzeln aus! Wie perfekt, wunderschön und einmalig sind meine natürlich gewachsenen Wurzeln und Zähne neben diesem – zugegeben – Wunderwerk der Technik? Meine Zahnärztin hat in vielerlei […]

Töte nicht den Boten. (Sophokles)

Jede Unternehmenskultur hat ihre Schattenseiten. Selbst die wert-vollste, sinn-vollste und wert-schätzenste Kultur ist vor diesem Prinzip der Polarität nicht gefeit. Wo Licht ist, ist nun einmal auch Schatten. Nur: Viel Licht produziert nicht immer deutlich sichtbare Schatten. Und so können Schatten lange im Verborgenen bleiben, besonders dann, wenn es ja überwiegend gut läuft, die Stimmung […]

Wie viel Vergangenheit darf’s sein?

Sich mit der biografischen Vergangenheit des Klienten zu beschäftigen, gilt oft als Merkmal von Therapie. Coaching und andere Beratungsformate, so wird häufig unterschieden, würden sich auf die aktuelle Situation des Klienten konzentrieren. Das ist nur leider wenig hilfreich für nachhaltiges, wirksames Coaching. Warum? Unabhängig vom Anliegen, das Klienten einbringen, gilt es immer herauszufinden, in welcher […]

Finding Joe | Mein Wake up Call am Dienstagabend

Und wieder war es lange still in meinem Blog. Denn ich dachte, dass all das, was da so in meinem Kopf rumschwirrt sicherlich niemanden interessiert. Karin warte, bis deine Gedanken ausgegoren sind … warte, bis „es“ rund ist … warte, bis die Seminare ausformuliert sind … Und so habe ich gewartet, gedacht, geplant, verworfen … […]

Trauma: ein unverstandendes und unterschätztes Phänomen

Trauma ist ein in unserer Gesellschaft unverstandenes und in seiner (Aus-)Wirkung unterschätztes Phänomen. Erst in den letzten Jahren fängt das sich an zu ändern. Neue Erkenntnisse über die Funktionsweise von Gehirn und Nervensystem haben mittlerweile dazu geführt, dass altgediente Ansätze und Modelle auf den Prüfstand gekommen sind. Es zeigt sich auch immer klarer, dass wir […]